Ihre Fragen –
unsere Antworten

Abschlag, Zahlungen und Rechnungen | Allg. Fragen | Produkt | Vertragsbedingungen | Wechsel | Zähler

Fragen zum Verkauf des Privatkundengeschäfts

Ihr bestehender Energieversorgungsvertrag wird mit allen Rechten und Pflichten an EBLD Schweiz Strom GmbH übertragen und zu unveränderten Vertragskonditionen weitergeführt. 

Das bedeutet für Sie, dass Ihre aktuellen Preise (Grund- und Arbeitspreis), die Vertragslaufzeit sowie die Kündigungsfrist von 28 Tagen zum Vertragsende weiterhin bestehen bleiben. 

Leider kommt es auf Grund der hohen Nachfrage, aktuell zu längeren Wartezeiten. Wir bitten dies zu entschuldigen. 

Da Ihr neuer Versorger, der mit Kündigung Ihres bestehenden Vertrages beauftragt wurde, kein Sonderkündigungsrecht für Sie aussprechen darf, wurde die Abmeldung zum Ende der Laufzeit veranlasst.  

Ein Sonderkündigungsrecht muss immer durch den Kunden selbst durchgeführt werden.  

Haben Sie Ihr Sonderkündigungsrecht bereits selbst veranlasst, bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten, 

Gern bestätigen wir Ihnen, dass die EBLD Schweiz Strom GmbH sowohl die Stromverträge sowie auch die Gasverträge unserer Kunden übernimmt. 

Bitte prüfen Sie die Regelungen zum Anspruch der Boni-Zahlungen in Ihren von uns zugesandten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

Wir beziehen uns dabei auf unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen, Punkt 7: Boni für Neukunden. 

Abschlag, Zahlung und Rechnung

Sie können Ihren Abschlag ganz bequem über unser Kundenportal ändern und anpassen. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail an alpiq-energie@alpiq.com senden oder unseren Kundenservice unter +49 30 403 674 010 kontaktieren.

Die Höhe Ihres Abschlags hängt von Ihrem Arbeitspreis (Brutto), Ihrem Verbrauch im Jahr und Ihrem Grundpreis pro Jahr ab. Sie können Ihren monatlichen Abschlag wie folgt berechnen:

  1. Arbeitspreis (Brutto) x Verbrauch/Jahr + Grundpreis/Jahr = Rechnungsbetrag
  2. Rechnungsbetrag /12 Monate = monatlicher Abschlag
Ihr zuständiger Netzbetreiber legt die Abrechnungszeitpunkte für sein Netzgebiet individuell fest. Die Jahresrechnung erfolgt spätestens in einem Intervall von 12 Monaten.

Die Kosten für Strom und Gas werden in einen Grund- und einen Arbeitspreis unterschieden. Der Arbeitspreis ist der Preis für das verbrauchte Gas oder den verbrauchten Strom in Cent pro Kilowattstunde. Im Arbeitspreis enthalten sind unter anderem Beschaffungskosten, Netzentgelte, Konzessionsabgaben, staatliche Steuern und Abgaben. Der Grundpreis ist eine monatliche und pauschale Grundgebühr, die unabhängig vom Verbrauch anfällt.

Wir bieten Ihnen an Ihre Zahlungen bequem und ohne großen bürokratischen Mehraufwand per Bankeinzugsermächtigung durchzuführen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit einer Abbuchung zu widersprechen und Beiträge zurückzufordern. Unter Umständen kann eine Rückbuchung zu Mehrkosten führen. Alternativ können Sie auch Ihre Zahlungen per Überweisung selbst durchführen.

Sie können Ihre Bankverbindung / Zahlungsmöglichkeit ganz bequem über unser Kundenportal ändern und anpassen. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail an alpiq-energie@alpiq.com senden oder unseren Kundenservice unter +49 30 403 674 010 kontaktieren.

Unsere Jahresrechnungen werden nach den Abrechnungszeitpunkten der zuständigen Netzbetreiber erstellt. Wünschen Sie eine Zwischenrechnung, kann diese unter Angabe des Zählerstandes erstellt werden. Hierfür berechnen wir eine einmalige Kostenpauschale von 11,31 Euro.

Die Höhe Ihres Abschlags hängt von Ihrem Arbeitspreis (Brutto), Ihrem Verbrauch im Jahr und Ihrem Grundpreis pro Jahr ab. Sie können Ihren monatlichen Abschlag wie folgt berechnen:

  1. Arbeitspreis (Brutto) x Verbrauch/Jahr + Grundpreis/Jahr = Rechnungsbetrag
  2. Rechnungsbetrag /12 Monate = monatlicher Abschlag
Ihr zuständiger Netzbetreiber legt die Abrechnungszeitpunkte für sein Netzgebiet individuell fest. Die Jahresrechnung erfolgt spätestens in einem Intervall von 12 Monaten.

Die Kosten für Strom und Gas werden in einen Grund- und einen Arbeitspreis unterschieden. Der Arbeitspreis ist der Preis für das verbrauchte Gas oder den verbrauchten Strom in Cent pro Kilowattstunde. Im Arbeitspreis enthalten sind unter anderem Beschaffungskosten, Netzentgelte, Konzessionsabgaben, staatliche Steuern und Abgaben. Der Grundpreis ist eine monatliche und pauschale Grundgebühr, die unabhängig vom Verbrauch anfällt.

Wir bieten Ihnen an Ihre Zahlungen bequem und ohne großen bürokratischen Mehraufwand per Bankeinzugsermächtigung durchzuführen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit einer Abbuchung zu widersprechen und Beiträge zurückzufordern. Unter Umständen kann eine Rückbuchung zu Mehrkosten führen. Alternativ können Sie auch Ihre Zahlungen per Überweisung selbst durchführen.

Sie können Ihre Bankverbindung / Zahlungsmöglichkeit ganz bequem über unser Kundenportal ändern und anpassen. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail an alpiq-energie@alpiq.com senden oder unseren Kundenservice unter +49 30 403 674 010 kontaktieren.

Unsere Jahresrechnungen werden nach den Abrechnungszeitpunkten der zuständigen Netzbetreiber erstellt. Wünschen Sie eine Zwischenrechnung, kann diese unter Angabe des Zählerstandes erstellt werden. Hierfür berechnen wir eine einmalige Kostenpauschale von 11,31 Euro.

Allgemeine Fragen

Nein. Denn egal, wer Ihr Versorger ist, Ihr Zähler bleibt ans Versorgungsnetz angeschlossen. Mit dem Wechsel des Versorgers wird nur die Energie, den von Ihrem Zähler erfasst wird,  von Ihrem Energieversorger geliefert. Sollte dieser nicht liefern können, muss der örtliche Grundversorger einspringen. Das ist gesetzlich geregelt. So sind Sie jederzeit mit Energie versorgt.

Sie können ganz einfach online über unser jetzt-wechseln-Portal einen Vertrag mit uns abschließen.

Wir können die Kündigung Ihres bisherigen Liefervertrags fast in allen Fällen durchführen. Lediglich wenn Sie umziehen, müssen Sie selbst bei Ihrem bisherigen Versorger kündigen.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können sie unter https://meine-energie.alpiq.com/?page=reminder Ihr Passwort zurücksetzen. Falls dies nicht hilft, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter +49 30 403 674 010 oder einfach per E-Mail an alpiq-energie@alpiq.com.

Für Kritik oder Beschwerden können Sie uns  jederzeit gern schreiben oder anrufen. Wir wollen Ihre Probleme kooperativ lösen und uns somit stetig weiterentwickeln. Sie erreichen uns idealerweise unter: 030 403 674 010 oder alpiq-energie@alpiq.com

An der Messstelle, Ihrem Zähler, wird Ihr Verbrauch von Strom oder Erdgas gemessen. Als Messstellenbetrieb versteht man alle Leistungen rund um Ihren Zähler: u. a. Einbau, Wartung, Ablesung

Falls Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden konnten, können Sie sich persönlich bei unserem Kundenservice unter der +49 30 403 674 010 melden oder einfach eine E-Mail mit Ihrer Frage an alpiq-energie@alpiq.com senden.

Ja, Strom- oder Gasprodukte von Alpiq sind in ganz Deutschland erhältlich. Es gibt lediglich ein paar wenige grenznahe Postleitzahlengebiete, die wir leider nicht beliefern können, da dort die Netze von ausländischen Netzbetreibern betrieben werden. Ihre Preise sind abhängig davon wo Sie wohnen, denn die Kosten für die Belieferung mit Energie sind standardmäßig in jedem Postleitzahlengebiet unterschiedlich hoch (anhängig von der jeweiligen Netzstruktur). Unser Tarifrechner zeigt Ihnen für jede Postleitzahl den entsprechenden Preis.

Sie erhalten alle Unterlagen und Informationen per E-Mail an die uns von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse. Ihre Vertragsunterlagen sowie Rechnungen, sind für Sie auch im Kundenportal abrufbar.

Wenn Sie eine Umstellung auf dem Postweg wünschen, wird dies mit einer jährlichen Kostenpauschale von 9 Euro berechnet.

Produkt

Neukundenbonus
Der Neukundenbonus wird spätestens nach 12 Monaten Belieferungszeit mit der dann folgenden Rechnung gutgeschrieben. Der Bonus entfällt, wenn das Vertragsverhältnis vor Ablauf von 12 Belieferungsmonaten durch Sie oder aus von Ihnen zu vertretenden Gründen beendet wurde oder Sie in den letzten 6 Monaten vor der Beauftragung an der gleichen Verbrauchsstelle bereits von Alpiq beliefert wurden.

Sofortkundenbonus
Den einmaligen Sofortbonus erhalten Sie, wenn Sie in den letzten 6 Monaten noch keinen Vertrag mit Alpiq geschlossen haben. Der Sofortbonus wird nach Lieferbeginn mit Ihren ersten Abschlagszahlungen verrechnet, sofern der Vertrag wirksam zustande gekommen ist und das Vertragsverhältnis zum Zeitpunkt der Bonus-Fälligkeit noch besteht.

Der Gaspreis setzt sich aus verschiedenen Kostenbestandteilen zusammen und teilt sich circa auf in

  • nicht ganz 50% Anteil für Gasbeschaffung, Vertrieb und Service
  • etwas über 50% Anteil für Netzentgelte (inkl. Messung und Messstellenbetrieb), Steuern (Gas- und Umsatzsteuer), Abgaben (Konzessionsabgaben) und Umlagen
Auf Strom und Gas werden Verbrauchssteuern erhoben, wie auch auf Heizöl oder Benzin. Diese Steuern heißen Stromsteuer bzw. Energiesteuer für Erdgas. Die Steuer fällt an, wenn Sie Strom oder Gas im deutschen Steuergebiet verbrauchen. Wir als Energieversorger erheben diese Steuern und führen Sie an den Staat ab.

Ihr Strom- oder Gaspreis besteht zusätzlich zum Preis für Beschaffung, Vertrieb etc. zusätzlich aus Kosten für Netzentgelte, Konzessionsangaben, Abgaben und Steuern. Vor allem sorgen die Kosten für Netzentgelte für regionale Preisunterschiede. Netzentgelte fallen für den Transport Ihrer Energie über die Strom- oder Gasnetze bis zu Ihnen nach Hause an. In Deutschland gibt es durch eine Vielzahl von Netzbetreibern unterschiedliche Netzentgelte, die durch die Bundesnetzagentur reguliert werden. Die Netzentgelte dienen den Netzbetreiber u. a. zur Instandhaltung und zum Ausbau ihrer Netze. Wir als Energieversorger führen die Netzentgelte an die jeweiligen Netzbetreiber ab.

Zusätzlich verlangen Gemeinden eine Konzessionsabgabe, da Netzbetreiber ihre Leitungen oft über bzw. unter öffentlichen Straßen und Wegen verlegen. Dafür müssen sie den jeweiligen Gemeinden eine Nützungsgebühr namens Konzessionsabgabe zahlen.

Wir garantieren für einen gewissen Zeitraum alle Preisbestandteile ausschließlich jeglicher Steuern (Mehrwertsteuer, Strom- bzw. Erdgassteuer) sowie staatlicher Abgaben und Umlagen (z.B. EEG-Umlage oder Konzessionsabgabe).

Bei der Schätzung Ihres Stromverbrauchs können Sie sich an Ihrem Vorjahresverbrauch orientieren. Wenn Sie diesen nicht wissen, dann orientieren Sie sich einfach an der Anzahl der in Ihrem Haushalt wohnenden Personen:

  • 1 Person – 1.500 kWh/Jahr
  • 2 Personen – 2.500 kWh/Jahr
  • 3 Personen – 3.500 kWh/Jahr
  • 4 Personen – 4.500 kWh/Jahr

Bei der Schätzung Ihres Erdgasverbrauchs können Sie sich an Ihrem Vorjahresverbrauch orientieren. Wenn Sie diesen nicht wissen, dann orientieren Sie sich einfach an der m² Größe Ihres Haushaltes:

  • 50 m² – 5.000 kWh/Jahr
  • 100 m² – 12.000 kWh/Jahr
  • 150 m² – 18.000 kWh/Jahr
  • 300 m² – 35.000 kWh/Jahr

Vertragsbedingungen

Es werden die folgenden Daten für Ihren Vertragsabschluss benötigt: Adresse, Zählernummer, Name Ihres aktuellen Energieversorgers. Für einen bequemen Wechsel- und Zahlungsprozess wäre es außerdem ideal, wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Bankverbindung mitteilen könnten.

Ihre Angaben werden bei einem Versorgerwechsel mit Ihrem vorherigen Versorger abgeglichen und wir melden Sie bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber an. Des Weiteren werden Ihre Daten nur zu Vertragsausgestaltungen und in bestimmten Fällen zu eigene Marketingzwecke verwendet. Ihre Daten werden nur an die uns gegenüber auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes zur Vertraulichkeit verpflichteten Partnerunternehmen zu den genannten Zwecken weitergeleitet. Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ausführlichere Einzelheiten zu diesem Thema finden Sie in unserem Datenschutzhinweis bzw. uns unsren AGB.

Wechsel

Ihr Wechsel zu uns funktioniert ganz einfach und beginnt online. Sie errechnen über unser Stromtarif-Rechner oder unserem Gastarif-Rechner Ihren jeweiligen Preis und folgen dem Bestell- bzw. Anmeldeprozess. Die Daten, die Sie dafür benötigen finden Sie fast alle auf der letzten Jahresrechnung Ihres aktuellen Energieversorgers. Sobald Sie das Bestell-Formular abgeschickt und bestätigt haben, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Wir kündigen für Sie Ihren Vertrag bei Ihrem bisherigen Energieversorger zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Gleichzeitig melden wir Sie bei Ihrem örtlichen Netzbetreiber an. Sobald dieser uns eine positive Rückmeldung gibt, steht Ihrer Belieferung mit Energie von Alpiq nichts mehr im Weg.
Der Wechselprozess dauert in der Regel zwischen 2 und 6 Wochen. Bei einer möglichen Verzögerung melden wir uns bei Ihnen frühzeitig.

Jeder, der einen eigenen Strom- oder Gastvertrag hat, kann zu Alpiq wechseln. Wenn Sie bei einem Umzug, Ihre Strom- beziehungsweise Gaszählernummer erhalten, können Sie mit dieser direkt zu Alpiq wechseln.

Ein Wechsel zu Alpiq kostet Sie nichts. Unsere Mitarbeiter sind stets bemüht, Sie durch einen angenehmen Wechsel zu unterstützen.

Der Wechselprozess dauert in der Regel zwischen 2 und 6 Wochen. Bei einer möglichen Verzögerung melden wir uns bei Ihnen frühzeitig.

Zähler

Ihren Zählerstand übermitteln Sie bitte einfach per E-Mail an alpiq-energie@alpiq.com oder telefonisch unter +49 30 403 674 010.

Damit wir Sie von Ihrem bisherigen Energieversorger abmelden können, benötigen wir Ihre Zählernummer. Diese finden Sie auf der letzten Rechnung Ihres bisherigen Energieversorgers oder auf dem Übergabeprotokoll, das Sie beim Einzug bekommen haben. Falls Sie diese Papiere gerade nicht parat haben, können Sie Ihre Zählernummer direkt von Ihrem Zähler ablesen. Dieser ist entweder im Keller, in deiner Wohnung oder im Treppenhaus. In Mehrparteienhäusern gibt es oft einen eigenen Zählerraum. Ihr Zähler ist mit Ihrer Wohnungsnummer oder Ihrem Namen gekennzeichnet und eindeutig Ihrer Wohneinheit zugeordnet. Die Zählernummer finden Sie dann auf dem Zähler entweder unter – oder über dem Strichcode.

Ihr Zählerstand wird einmal jährlich direkt vom Netzbetreiber abgelesen und an uns übermittelt.